"Labyrinthe des Lebens" in der Trauerhalle Langen 26. April 2020

EIn ungewöhnlicher Ort für ein Konzert?

Labyrinthe des Lebens

In der Trauerhalle des Langener Friedhofs wird üblicherweise nur Musik gespielt, wenn von einem Menschen Abschied genommen werden muss. Oftmals laufen dann die Erinnerungen an das  Leben der oder des Verstorbenen noch einmal in den Köpfen der Zuhörer ab.

"Labyrinthe des Lebens" - unter diesem Motto steht das Konzert, das Novola am 26. April 2020   um 17 Uhr in der Langener Trauerhalle abhalten wird. Mit Gospel, Soul und anderem werden die Wechselfälle des Lebens, die guten und schlechten Momente und der Bezug zu Gott illustriert, der in allen Zeiten als Anker dienen kann.

Das Konzert findet unter der Leitung von Sandra Macholdt statt, wobei Nik Myers den Chor noch einmal am Klavier begleitet.

Der Eintritt ist frei; um Spenden für einen guten Zweck wird gebeten.